Mannschaftsfoto D 1-Junioren

 Diese Mannschaft wird gefördert von:

 

 

  

 

   

 

 

Trainer: Ralph Dietz
Mobil: 0174 2418084
     
Trainingszeiten: Montag 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
  Donnerstag 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
     
Trainingsort: Sportzentrum "Heiliger Grund"  
  Goethestraße 33, 01662 Meißen
  Kunstrasenplatz
     
Kontakt: d-1@msv08.de

Berichte der D1-Junioren

Das Pokalfinale wartet

Halbfinale im Kreispokal mit 8:1 gewonnen!

 

Am Sonntag, dem 19.03.2017 fand bei uns zu Hause das 2. Pokalhalbfinale statt. 

Bei unerwartet trockenem Wetter empfingen wir die 2. Mannschaft von JFV Elbe-Röder. Das Spiel begann zunächst gar nicht nach Plan. Nach einem Abstimmungsfehler unsererseits ging der Gegner bereits in der ersten Minute mit 1:0 in Führung. Es dauerte bis zur 7. Minute, dass Felix nach gutem Zuspiel zum 1:1 ausgleichen konnte. Bis zur Halbzeit gingen wir dann durch Tore von Eddi und Moritz verdient 3:1 in Führung.

Nach der Pause hatte man den Gegner gut im Griff und geriet nicht wirklich in Gefahr. Mehrere gute Chancen gab es auf beiden Seiten. Bei unseren Chancen war es wie so oft der Pfosten oder die Latte, die ein Tor verhinderten. Bei Chancen des Gegners hielt Yanick mehrfach ganz stark. 

Weiterlesen: Das Pokalfinale wartet

Herzlichen Glückwunsch zum Vizemeister der Futsal HKM 2016/2017

Nachdem sich unsere Mannschaft nicht wirklich souverän für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft qualifiziert hatte, war es am Samstag in Riesa soweit und die Endrunde stand an.

14.30 Uhr ging es los und unsere Mannschaft hatte auch gleich das erste Spiel des Turniers. Der Gegner hieß Canitz. Wie so oft in der jüngeren Vergangenheit passte da noch nicht viel zusammen. Zunächst gab man sich sehr kämpferisch und setzte den Gegner gleich zu Beginn unter Druck. Da aber der Torerfolg ausblieb, kam auch Canitz immer besser ins Spiel. Diese hatten die Futsal Regeln deutlich besser verstanden und warfen den Ball immer wieder weit vom eigenen Tor Richtung gegnerisches Tor um dort mit einem Stürmer den Torerfolg zu suchen. Wir dagegen verloren viele leichte Bälle, indem man die 4-Sekunden-Regel beim Einstoßen nicht beachtete, den Ball nicht hinter die Außenlinie legte oder eintrippelte statt einzukicken. So kam Canitz nach ca. 4 Minuten zum 1:0 und als sie nach einem Ballverlust von Felix dass 2:0 schossen, gingen bei unseren Spielern wieder die Köpfe nach unten obwohl noch 3 Minuten zu spielen waren. Die Folge waren nur noch Einzelaktionen ohne das vorige Woche so schön zu sehende Zusammenspiel unserer Jungs. Damit wurde der Start in das Turnier mit 0:2 aus unserer Sicht gründlich verhauen.

Weiterlesen: Herzlichen Glückwunsch zum Vizemeister der Futsal HKM 2016/2017

11. Punktspiel zu Hause gegen Coswig (5:2)

Nach einer souveränen Vorstellung letzte Woche gegen Weinböhla kam heute der Tabellenführer aus Coswig zu uns in den Heiligen Grund.

Unserer Jungs hatten sich viel vorgenommen und wollten unbedingt Punkte holen.
Es spielten Yanik im Tor, Moritz, Toni, Tom, Philip, Lukas, Felix, Ben und Joel.

Zunächst begann das Spiel andersherum als geplant – Coswig setzte uns unter Druck und wir konnten nur einige Entlastungsangriffe starten.
Man merkte von Anfang an, dass sich zwei Mannschaften gegenüberstanden, die sich gut entwickelt hatten und einen ordentlichen Fußball spielen. So sahen die zahlreichen Zuschauer ein sehr gutes Fußballspiel.

Nachdem Coswig zunächst noch einige Chancen vergab und auch wir unsere bis dahin wenigen Chancen nicht nutzten, eroberte sich Coswig in der 21. Minute aus einem unserer Angriffe den Ball, überbrückte das Mittelfeld sehr schnell und der angespielte Stürmer setzte sich halb rechts durch und schoss das 0:1.
Sehr schön an diesem Tag zu beobachten war, dass wir nicht aufsteckten, sondern unser Spiel weiter aufbauten, was zunehmend immer besser gelang.
Zunächst ließ Moritz in der 25. Minute eine Großchance liegen, als er von Felix traumhaft freigespielt allein auf den Tormann zulief, dieser aber ihm mit einer ganz starken Aktion den Ball vom Fuß nahm.

Weiterlesen: 11. Punktspiel zu Hause gegen Coswig (5:2)

Letztes Spiel vor der Winterpause gegen Stahl Riesa U12

Am Samstag, den 03.12.2016 ging es bei sehr kühlem aber sonnigen Wetter zum Spitzenspiel nach Riesa. Es sollte der Abstand zu Coswig verringert und der zu Riesa erweitert werden. Entsprechend motiviert machte man sich auf den Weg.
In den ersten Minuten sah man eine stürmende Meißner Mannschaft, die jedoch beste Gelegenheiten liegen ließ. So schoss Joel aus einem Meter über das leere Tor. Ich glaube gewollt bekommt man das nicht noch einmal hin.
Die Riesaer setzen immer mal wieder einen Angriff, wurden durch unsere Mannschaft jedoch gut beherrscht. Dies galt bis zur 12. Minute, als zwei unserer Abwehrspieler keinerlei Abstimmung hinbekamen und warteten, dass sich der jeweils andere um den Ball kümmert. So nahm sich der aufmerksame Riesaer Spieler den Ball dankend kurz vor der Strafraumgrenze, ging noch einige Schritte ungestört und schob zum 1:0 ein. Dies war ein Stich in das bis dahin gute Spiel unserer Mannschaft. Und so ging es weiter. Meißen spielte und spielte, schoss aber kein Tor. So Felix in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit, als er sich den Ball aus dem Torabschlag der Riesaer eroberte, aber freistehend rechts am Tor vorbeischoss. Diese Chancenverwertung rächte sich spätestens in der 28. Minute, als wir den Ball im Mittelfeld unnötig verloren und der gegnerische Spieler nicht richtig angegriffen wurde. So konnte er ohne große Mühe das 2:0 schießen. Dieses Tor kurz vor der Halbzeit war sehr ungünstig, denn es fehlte die Zeit für einen Anschlusstreffer bis zur Pause.

Weiterlesen: Letztes Spiel vor der Winterpause gegen Stahl Riesa U12

9. Punktspiel auswärts gegen Stauchitz

Nach längerer Funkstille wieder ein aktueller Spielbericht. Und dies, obwohl das Spiel in der Nachschau nicht besonders toll.

Bei trockenem aber sehr kühlem Wetter ging es am 12.11.2017 nach Stauchitz. Der Platz war alles andere als gut und entpuppte sich als größter Gegner unserer Jungs.
Die Mannschaft begann zunächst mit Yanik im Tor, in der Abwehr Tom, Philip, und Leon, im Mittelfeld Moritz, Eddie und Felix und im Angriff Ben.
Wieder begann man druckvoll, ließ aber beste Chancen liegen. Nach ca. 10 Minuten nahm die Qualität unseres Spieles deutlich ab. Die Folge war eine Vielzahl von Fehlpässen und fehlende Torchancen. Der Gegner war stets eher am Ball, da man stand und auf die Ankunft des Balles wartete. Überraschenderweise ging jedes Mal ein Stauchitzer dazwischen, da dieser nicht warten wollte.
Symptomatisch in der 17. Minute das 1:0 für Stauchitz. 4 unserer Spieler sind als Trainingsstangen für den Gegner anwesend, lassen sich ohne Gegenwehr hin und her umlaufen und schauen dann zu, wie der Ball eingeschoben wird.
Ein Lichtblick in der 23. Minute, als Joel eins der seltenen guten Zuspiele nahm, einen Gegner aussteigen ließ und dann auch am gegnerischen Torwart vorbeischob.

Weiterlesen: 9. Punktspiel auswärts gegen Stauchitz