Mannschaftsfoto Männer

 

 

 

 

 

 

Trainer:

 Mike Kutsche

 Tel.: 0172 3509950

Co-Trainer

Sven Huste

 Tel.: 0172 3562246

ML:

 Siegfried Saller

Trainingstage:

Montag:

18:30 - 20:00 Uhr

 

Dienstag:

18:30 - 20:00 Uhr

 

Donnerstag:

18:30 - 20:00 Uhr

Kontakt:

maenner@msv08.de

Berichte der Männermannschaft

Mit Kampfgeist zum Derbysieg

Da der Platz in Lommatzsch witterungsbedingt für unbespielbar erklärt wurde, fand das Derby zwischen dem Meißner SV 08 und dem Lommatzscher SV trotz anhaltendem Regen kurzer Hand auf heimischen Kunstrasen statt, wo sich beide Mannschaften am 25.11.17 begegneten.

Beide Teams traten sich von beginn an kämpferisch gegenüber. Meißen benötigte zwar eine gewisse Zeit, um ins Spiel zu finden. Dennoch platzte bald der Knoten, woraufhin unser Kapitän Thomas Kutsche in Zusammenarbeit mit André Salomon in der 40. Minute das 1:0 für den MSV schoss. Kurz darauf konnte Franz Krauspe, der an diesem Tag sein erstes Spiel mit der Meißner Männermannschaft absolvierte, als torgefährlicher Stürmer glänzen. Nach einem Eckball köpfte Krauspe seine Mannschaft in der 46. Spielminute zum 2:0.

Der Lommatzscher SV ließ sich durch diese Punktestand zur Halbzeit jedoch nicht runter ziehen. Die zweite Hälfte war ebenfalls von Kampfgeist geprägt und beide Teams lieferten sich einen intensiven Kampf. Es dauerte wieder einige Minuten, doch in der 64. Minute traf Meißen erneut nach einem Eckball. Diesmal lautete der Schütze André Salomon.

In den darauffolgenden Minuten gelang Lommatzsch schließlich ein Konterangriff und verkürzte dadurch in der 76. Minute zum 3:1. Bereits zwei Minuten später verwandelte der LSV durch Max Mißbach anschließend das 3:2.

Bei Meißens Trainern und Fans machte sich Unruhe breit. Doch die Spieler ließen sich nicht verunsichern und bauten ihre Führung durch Bernd Köster in der 84. Minute weiter aus und konnten zufrieden mit einem 4:2 Sieg vom Platz gehen.

Insgesamt war es jedoch ein äußerst energiegeladenes Derby, in dem beide Mannschaften Willensstärke bewiesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Trotz aller Bemühungen unbelohnt vom Platz

Am Samstag, den 18.11., versammelten sich die Männer des LSV 61 Tauscha und Meißner SV 08 auf heimischen Kunstrasen zum 11. Spieltag dieser Saison.

Unsere Meißner schienen lange Zeit nicht richtig ins Spiel zu finden und konnten gegenüber Tauscha keine Vorteile ausspielen. Doch auch ihren Gegnern gelang es nicht, ihre Spielzüge abzuschließen. Somit gingen die Mannschaften zum Ende der ersten Hälfte mit einem 0:0 vom Platz.

Spielerisch sah es in der zweiten Halbzeit für den MSV deutlich besser aus. Sie dominierten das Spiel spürbar, freuten sich jedoch schon zu früh als Scott Spallek den Ball ins Netz schob. Der Linienschiedsrichter erklärte dieses Tor wegen Abseits für ungültig. Fortwährend schafften es unsere Männer zwar immer wieder bis vor das gegnerische Tor, die Chancenverwertung ließ allerdings mehr als zu wünschen übrig. Es schien, als wollte der Ball einfach nicht im Netz der Gegner zappeln, obwohl sie so hart dafür kämpften.

Weiterlesen: Trotz aller Bemühungen unbelohnt vom Platz

Überragender Auswertssieg in Zabeltitz

Ihr 10. Fußballmatch traten die Meißner am 12.11.17 auf Zabeltitzer Rasen an.

Schon nach 13 Minuten verwertete unser Schütze Florian Hartung einen zuvor abgeprallten Torversuch im Nachschuss und setzte damit frühzeitig ein Zeichen an den FV Zabeltitz wie torgefährlich die Männer des MSV 08 sind. Von da an wurden die Spieler aus Zabeltitz unruhig.

Mit Voranschreiten der Zeit wurde das Spiel zunehmend von Unmut und auffallend hitziger Stimmung seitens der zabeltitzer Spieler sowie deren Fans geprägt. Trotz aller negativen Einflüsse schafften es die Schiedsrichter bis zum Schluss, jede Situation souverän und ruhig abzuhandeln.

Weiterlesen: Überragender Auswertssieg in Zabeltitz